Englische Mode

Der traditionelle Stil in der Herrenmode ist derjenige, der seinen Ursprung in Großbritannien hat. Die britische Mode entstand als Antwort auf das regnerische Wetter der Freizeitaktivitäten, die der Elite vorbehalten waren. Outfits für nebliges und kaltes Wetter, die sich an der Reit- und Jagdmode orientierten, wurden zum Synonym für Eleganz für Aristokraten, die an elitären Unterhaltungen teilnahmen. Diese Mode sollte utilitaristisch und gleichzeitig konservativ und elegant sein.
Moderne Vertreter des englischen Stils sind zahlreiche Blogger und Mode-Influencer. Trotzdem schätzen Männer aus aller Welt seine Funktionalität. Das erneute Interesse am englischen Stil ist vor allem auf die modernen Interpretationen des klassischen Karos zurückzuführen. Lassen Sie uns herausfinden, wie die aktuelle englische Inspiration aussieht und welche Schmuckstücke jeder smarte Mann in seiner Sammlung haben sollte.
Der englische Stil spiegelt perfekt die Farben der britischen Aura wider, hält aber zunehmend Einzug in die Frühlingsmode. Typische Farben dafür sind grau, grün, kastanienbraun, senfgelb oder rot. Regenfeste Materialien und Tweeds werden häufig verwendet. Wenn man über seine Muster spricht, sollte man Schottische Karos, Shetland-Muster, Rhomben, Fischgräten und Pepitas erwähnen. Unifarbene Chinos und Denim-Jeans dominieren die Alltagskleidung. Mehrschichtige Kleidung wird sehr geschätzt. Hosen werden mit Strickjacken oder Karowesten kombiniert. Dekorative und warme Schals werden um den Hals getragen. Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen der englischen Outfits sind die Wollschals. Trotz der vielen Schichten und Accessoires beschwert das englische Dressing das Outfit nicht.Lavard

Oberbekleidung ist ein Schlüsselelement für den englischen Look. Dazu gehören die klassischen Mäntel wie das gerade Sakko, der Button-Down oder der Zweireiher-Mantel. In legeren Situationen sind Faltenmäntel eine praktische Lösung, die Sie auf jeder Reise begleiten können und eine harmonische Komposition aus Funktionalität und Stil sind.
Auch die formelle Herrenmode greift auf englische Traditionen zurück. Britische Herrenbekleidung soll durch die Kunst der Schneiderei und die Qualität der Stoffe verblüffen. Zweireihige Anzüge in dezentem Karo in Brauntönen herrschen vor. Beliebt sind auch die Club Suits, die sogenannten Coordinated Suits, die ihren Weg in die Smart Casual Styles gefunden haben.
Männer, die etwas Neues suchen, können ihren Look mit dem umfangreichen Angebot der Marke Lavard vervollständigen. Diese Marke wird gemeinhin mit hochwertigen Herrenmänteln aus Wolle in Verbindung gebracht. In den Filialen des Unternehmens finden Sie Wintermäntel vom Typ Diplomat oder "British warm". In braunen und karamellbeigen Farben gehalten und aus langlebigen und natürlichen Materialien genäht, werden sie sowohl elegante Männer ansprechen, als auch solche, die nach praktischen Lösungen suchen. Wer formelle Mode bevorzugt, dem bieten sich zweireihige Nadelstreifen- oder dezente Karoanzüge an, die kombiniert mit Lederslippern ein stilvolles formelles Outfit ergeben. Männer, die sich für originelle Accessoires entscheiden, werden sich sicher für das Angebot von Lavard interessieren - Lederschuhe, Tweed-Bowlerhüte, Schals und gemusterte Kissenbezüge. Ändern Sie noch heute Ihre Garderobe mit Lavard und schauen Sie sich unser umfangreiches Angebot an eleganter Herrenmode an!